Tucson Mineral Shows 2011 - Messebericht Teil2

31 January 2011

Hallo und herzlich willkommen zu Teil2 unseres Messeberichts hier aus Tucson.

Die meisten Händler sind angekommen und haben ihre Räumlichkeiten für die Besucher göffnet. Die Hotels füllen sich mit Mineralienfreunden aus der ganzen Welt, so dass wir früh aufstehen müssen um unseren Kaffee am Morgen zu ergattern...

Big Quartz
David Hacker, Ian Bruce und David Lloyd am River Park Hotel vor einem riesigen Quartzkristall der die Sonne Arizonas geniesst.

Selbstverständlich sind nun Unmengen an Mineralien, Gravuren und Fossilien zu sehen und hier wollen wir euch von den Dingen berichten, die unserer Aufmerksamkeit erregt haben.

Dr Peter Kolesar hat dieses Jahr gut auskristallisierte, hoch glänzende Markasitstufen aus Kommern in Tschechien mitgebracht. Vor zwei Jahren hat man dort wieder begonnen Mineralien abzubauen. Abgerundet wurde das Sortiment von Peter durch natürlich auskristalliesierte Wismutstufen aus Schlema im Erzgebirge.

Marcasite - Czech
Markasit aus Kommern, Tschechien - vielen Dank an Dr. Peter Kolesar.

Native Bismuth
Wismut  - aus Schlema in Sachsen, Deutschland ca. 7cm - ebenfalls gesehen bei Dr. Peter Kolesar.

Am Benson Highway machten wir einen Stop im Quality Inn, eines der vielen andern Hotels in denen Händler aus aller Welt ihre Zimmer zu kleinen Läden umstruckturieren. Dort trafen wir Vladimir Podennykh, der intensiv lavendel farbene Amesite aus Sarany, im westlichen Ural, Russland mitgebracht hatte.

Chromamesite
Ein fliederfarbener Teppich Amesit aus Sarany, Russland

Eine Vielzahl der chinesischen Händler ist ebenfalls im Quality Inn zu finden. Wir sahen dort die übliche Bandbreite an Material, von Fluorit, bis hin zu sehr guten Calciten. Aber auch hier gibt es Unterschiede, zum Beispiel fanden wir im Zimmer von Chen Xiao Jun einen 9 cm großen Powellitkristall aus Jiangxi, China – ein wirklich beeindruckender Neufund! Chen hatte auch faszinierende tief blaue Fluorite die er in Weishan, in der Shandong Provinz gefunden hat.


Chinese Powellite
Sehr beeindruckend war dieser Powellitkristall aus Jiangxi, China

Weishan Fluorite
Blauer Fluorit aus Weishan, China

Chen Weishan info
Informationstafel zu den Funden in Weishan.

Die Adelaide Mining Company stellte auf der Messe einen der wohl spektakulärsten und fast an ein Wunder grenzenden Neufunde vor – Crocoite aus der Adelaide Mine, in Tasmanien.

Crocoite
Crocoite aus der Adelaide Mine - vielen Dank an die Adelaide Mining Comapny.

Crocoite
Nahaufnahme! Crocoit

Andere interessante Mineralien, die wir  auf einem unserer Streifzüge entdeckten:

Brochantite
Kürzlich gefunden wurde auch Brochantit - Milpillas Mine, Sonora, Mexiko - im Besitz von Donald K. Olson

Benitoite
Earth Treasures aus Californien hatten eine große Auswahl an Benitoit und Neptunit aus der San Benito Mine. Eine Vitrine mit diesem Material wird ebenfalls auf der TGMS Main Show zu sehen sein.

Jon Voelter ist, wie man sieht, sehr begeistert das erste mal als Aussteller in Tucson zu sein.

Jon Voelter
Jon Voelter mit einem seiner Tourmaline

Voelter Rhodonite
Rhodonit auf Galenit -  Broken Hill, Australien - Jon Voelter

Jon Tourmaline
Ein blauer Tourmalin und Quartz - aus Paprok, Kunar Provinz, Aghanistan ebenfalls in Jon's Zimmer.

Carlos und Giovanna Oddi präsentierten sehr schöne Rhodocrosite aus Argentinien aus der berühmten Capillitas Mine – mit ausgewählten stalaktitartig ausgebildeten Struckturen.

Rhodo stalagtite
Ein knubbeliger Rhodochrosit stalaktitenartig geformt aus Capillitas, Argentinien - vielen Dank an C. and G. Oddi

Ed war sehr angetan von einem der UV-Displays von der Way Too Cool LLC (was für ein cooler Name!), die spezielle UV - Schwarzlichtstrahler anfertigt. Mineralogisch interessant war die grosse Auswahl an seltenem Franklinmaterial, Tugtupitstufen, Hackmanit, Fluorite aus Nordengland und diese gelb fluoreszierenden Quartze aus La Sassa in Pisa, Italien.

Italy Fluoro quartz
Fluorescierende Quartze aus Pisa, Italien - gesehen bei Way Too Cool LLC.

Interessante Stufen aus dem Iran hatte die Khyber Mineral Company in ihrer Auslage, unter anderem diesen Hemimorphit aus Ghale Zari Mine.

Iranian Hemi
Hemimorphit aus der Ghale Zari Mine, Iran -  The Khyber Mineral Co.

Ein weiterer Neufund der für Aufregung sorgte waren diese Calcite aus der Conco Mine, North Aurora, Illinois, in den USA – im Zimmer von Saga Minerals', das über und über gefüllt war mit Kisten voll mit glitzernden und glänzenden Calciten, von denen einige mit Pyrit assoziiert waren.

Calcite Illinois
Neue Calcite aus Illinois - im Besitz von Saga Minerals

In den kommenden Tagen werden wir ein Update mit den ersten Stufen aus der Sammlung der Universität von Arizona life schalten, welches amerikanische und europäische Klassiker, so wie Raritäten aus Europa enthält.

Wir sagen bis bald, wenn wir mit dem nächsten Messebericht aus Tucson zurück sind, bis dahin viel Spaß beim lesen.

Das Team von

Crystal Classics/Kristalle

Author: Diana Schlegel
Categories: News & Information