Ste.-Marie-aux Mines 2015

28 June 2015

 

Ste. marie 2015

Ste. Marie Aux Mines 2015

Ste. Marie-aux-Mines 2015 steht schon wieder vor der Tür und Crystal Classics hatte mit der glamourösen Hochzeit von Ian und Diana vergangene Woche und dem Open Day Anfang Juni alle Hände voll zu tun alles für die Messe vorzubereiten. Es ist Freitag Nachmittag, die Transporter sind hier und wir können anfangen alles einzuladen und fahren morgen Richtung Ste Marie.

Ste. Marie 2015
Ein paar der Kisten, die mit nach Ste Marie kommen werden....

Ste. Marie 2015
Langsam aber sicher füllen sich beide Transporter, mit Mineralien, Vitrinen und Zubehör.

Ste. Marie 2015
Peter Schlegel hat sich eine Pause verdient, nachdem er den ganzen Morgen Kisten und Vitrinen in die beiden Vans gelanden hat.

Ste. Marie 2015
Joseph (Debbie's Sohn) hilft auch mit alles einzuladen.

Ste. Marie 2015
Steve Rust und Joseph verstauen die Mineralien im Van.

Ste. Marie 2015
Pos und Dave - fast geschafft!

Ian und Dave starteten etwas eher als der Rest des Teams und konnten schon zeitig mit dem entladen der beiden Transporter beginnen.

Ste.Marie
Montag - bewölkt und nicht zu warm für den ersten Aufbautag.

Ste marie 2015
Montag später Nachmittag, fast alle Händler sind angekommen und haben mit dem Aufbau begonnen.


Dienstag Morgen - sieht doch schon ganz gut aus.


Und los gehts mit dem Dekorieren der Vitrinen - erstmals haben wir unsere neuen schwarzen Vitrinen mit in Ste Marie.

Ste Marie 2015
Dave Hacker scheint sehr entspannt.

Ste. Marie 2015
Typisches Bild während der Aufbautage. Die Straßen von Ste Marie sind mir Zelten gefüllt.


In anderen Ecken sind es Tische die als Auslagefläche dienen werden.


Nur wenige Händler haben ihre Stände in den unteren Hallen bezogen.


Einige Fossilienhändler sind schon fertig.


Ammoniten aus Madagascar.


Liz Hacker und Penny Williamson von der University of Wollongong, New South Wales, Australien, demonstrieren wie gut sie nach ihren Unfällen wieder in Form sind...


Liz und Dave Hacker


Der fertig aufgebaute Stand von Crystal Classics.


Einige unserer Vitrinen.


 Fluorapatitkristallgruppe von der Knappenwand, Untersulzbach Tal, Hohe Tauern, Salzburg, Österreich - mit A.E.Foote Etikett.


Angela und Malcolm Southwood mit Liz und Dave Hacker.

Dieses Jahr haben wir mit Abstand die beste Auswahl an Stufen mitgebracht, die wir je in Ste. Marie gezeigt haben. Von weltweiten Museumsstufen bis hin zu Klassikern aus Europa und einer großen Auswahl an Tsumeb, Afrika Stufen - hier findet jeder Sammler etwas.


Ein großer Axinitkristall von Puiva, Saranpaul, Tyumenskaya Oblast', Prepolar Ural, West-Sibirien, Russland.


Granatkristalle auf einer Handstufe von Serifos Island, Kykládes Prefecture, Aegean Islands Department, Griechenland.


Calcitball aus Baia Mare (Nagybánya),
MaramureÈ™ Co., Rumänien.


Blauer Fluorit mit grauen Kanten aus Halsbrücke, Freiberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland.


Bournonit überkrustet mit Bindheimit auf Siderit aus Hüttenberg,
Friesach - Hüttenberg, Kärnten, Österreich.


Verwachsene Strontianitkristalle aus
Oberdorf an der Laming, Laming Tal, Bruck an der Mur, Steiermark, Österreich.


Stilbit auf Matrix aus der Herja Mine, Chiuzbaia, Baia Mare, MaramureÈ™ Co., Rumänien.

Stilbit mit karminrotem Realgar von Baia Sprie (Felsöbánya), MaramureÈ™ Co., Rumänien.


Silberlocken auf Matrix aus Kongsberg, Buskerud, Norwegen.

Kongsberg, Buskerud, Norway


Metallisch graue Hessitkristalle mit Quarz von
Botés, Alba Co., Rumänien.


Leuchtend blauer Linarit aus der Red Gill Mine, Roughton Gill, Caldbeck Fells, Cumberland.


 Uvarovitkristalle auf Matrix von  Outokumpu, Eastern Finland, Finland.


Blaugraue Barytblume von Cavnic, MaramureÈ™ Co., Rumänien.


Eine Nahaufnahme der "Barytblume" von oben.


Pinker Kutnahorit aus der Wessels Mine, Hotazel,
Kalahari Manganese Field, Northern Cape Province, Südafrika.


Eines der Highlights am Stand von Crystal Classics war diese Elbaitgruppe. Die dunkelgrünen Kristalle erreichten mehr als 15cm Länge. Die Stufe stammt aus Barra de Salinas, Coronel Murta, Jequitinhonha Valley, Minas Gerais, Brasilien.


Malcolm Southwood genießt Ste Marie nicht nur wegen der guten Weine - Ein Dolomit "cast" mit Calcitkristallen aus der berühmten Tsumeb Mine, Otjikoto Region, Namibia hatte es ihm besonders angetan.


Eine andere Stufe, die wir so auch noch nicht gesehen hatten am Stand von Crystal Classics
Der Vivianit "Fisch"
Dieser Neufund von Vivianit, der Fossilien ersetzt, macht einigen der besten bekannten Stufen dieser Art Konkurrenz. Einige der besten Stufen dieses Neufundes sind mit Ludlamit kombiniert. Gefunden wurden diese atemberaubenden Stufen in Cabeza do Cachorro Mine, Floresta Amazonica, Amazonas, Brasilien.


Ian und Diana zeigen den Vivianit "Fisch" zu Brice Gobin während sie von Brian Swaboda für die nächste Edition "What's Hot in Ste Marie" gefilmt werden.


Im Detail Ludlamit und Vivianit von oben gezeigter Stufe.

Noch eine Vivianitstufe - hier wachsen die Kristalle in einer Schnecke.


Ein Blick zu einigen anderen Händler im Theater - Alain Martaud hatte ein paar schöne Pyromorphitstufen aus der
La Vidale mine, Asprières, Decazeville, Aveyron, Midi-Pyrénées, Frankreich.

Marco Tironi hatte diese wunderschönen Schmetterlings-Zwillinge - Calcit auf Matrix Rio Grande do Sul, Brasilien.


Ein Klassiker - Phosgenit aus der Monteponi Mine, Iglesias, Carbonia-Iglesias Province, Sardinia, Italien.


Ein winger bekanntes Mineral aus den  Amethyst Minen von Brasilien - blass lila Anhydrit, teilweise mt Quarz ersetzt.
Fundort Ametista do Brazil, Rio Grande do Sul, Brasilien.


Rutilnadeln auf Hematit aus Ambatofinandrahana,
 Amoron'i Mania Region, Fianarantsoa Province, Madagaskar.

Wir hatten so viel zu tun, das wir vor Samstag keine Chance hatten außerhalb des Theaters zu schauen was es so gibt.

Erste Station Richard Tayler.
Richard hat kürzlich in Whale Chine auf der Isle of White, England, einen Sammlungsausflug gemacht und dabei einige Stufen Vivianit mit Fossilien gefunden. Nicht ganz so spektakulär wie unsere Viviantistufen, aber dennoch gut für den englischen Markt.


Richards an seinem Stand mit seinem Freund Austin.


Eine der Vivianitstufen, die Richard gefunden hat - Whale Chine, Atherfield, Shorwell, Isle of Wight, England.


Händler in einer der unteren Hallen.


Typisch für Händler aus China - alles liegt Plastiktablets.


In Ste Marie kann man alles finden und kaufen, so auch Zubehör und Maschinen für das Reinigen oder pollieren von Mineralien.


Quarz und noch mehr Quarz!!


Männer die die traditionelle Bergbauuniform aus der Region tragen.


Autunitstufen aus der Assunção Mine, Aldeia Nova, Ferreira de Aves, Sátão, Viseu District, Portugal in einem Zelt.


Einige der Autunitstufen waren von beachtlicher Größe.


Einer der vielen Fossilienstände von einem Händler aus Marrokko.


Auch als Mikromountsammler kann man in Ste Marie fündig werden.




Ste. Marie muss improvisieren und nutzt eben auch das Schwimmbad als Ausstellerfläche....


Gold und Quarz aus der La Gardette Mine in Frankreich wurden im Pool angeboten.


Eine Gruppe des nadeligen Quarzes aus der La Gardette Mine, Bourg d'Oisans, Isère, Rhône-Alpes, Frankreich.


Gold aus der La Gardette Mine, Bourg d'Oisans, Isère, Rhône-Alpes, Frankreich.

Ausstellungs Thema in diesem Jahr war "Alpine Mineralien".
Die Vitrienen waren gut gefüllt mit Stufen aus der Schweiz, Österreich, Italien und Frankreich.

Hier ein paar Bilder der Ausstellung.


 "Gwindel" Quarz aus dem Furka Pass, Goms, Wallis (Valais), Schweiz.


Ein großer Jordanit aus Lengenbach Quarry, Fäld, Binn Valley, Wallis (Valais), Schweiz.


Axinit mit Quarz aus Le Rocher d'Armentier, Bourg d'Oisans, Isère, Rhône-Alpes, Frankreich.


Wasserklar war dieser Quarz aus dem Massif des Grandes Rousses, Isère, Rhône-Alpes, Frankreich.


Siderit mit Quarz von
Saint-Pierre-de-Mésage, Vizille, Isère, Rhône-Alpes, Frankreich.


Fluoritoktaeder aus Aiguille Verte, Mont Blanc Massif, Chamonix, Haute-Savoie, Rhône-Alpes, Frankreich.

Natürlich gab es viel mehr zu sehen und zu berichten, aber wir können immer nur einen kleinen Teil der Messe sehen...leider.

Wir sind schon gespannt was sich das Team der Ste.-Marie-aux-Mines show für das nächste Jahr einfallen lässt und freuen uns darauf! Unsere nächste Messe wird Denver in Colorado in den USA sein, aber auf unserer wöchentlichen Updates und Auktionen könnt ihr sehen, welche neuen Stufen wir im Sortiment haben. Und nicht vergessen, solltet ihr Interesse an einer oder mehreren Stufen haben dann zögert nicht uns zu kontaktieren und wir schauen gern in unserem Fundus nach.

ste. Marie

Das Crystal Classics Haus - Zuhause für eine Woche!

Author: Diana
Categories: News & Information